Wolfgang Heinz

5696836bca2c460a8d647703c2d8c95e

Updated Mai 11, 2024

Wolfgang Heinz

Wolfgang Heinz war ein bedeutender österreichisch-deutscher Schauspieler und Regisseur, der am 18. Mai 1900 in Pilsen, Österreich-Ungarn, geboren wurde und am 30. Oktober 1984 in Ost-Berlin verstarb.

DDR Personen - Schauspieler Wolfgang Heinz

Wolfgang Heinz: Ein Leben für das Theater

Wolfgang Heinz, geboren am 18. Mai 1900 in Pilsen, Österreich-Ungarn, war ein österreichisch-deutscher Schauspieler und Regisseur, der in der DDR zu einem der bedeutendsten Theaterschaffenden seiner Zeit wurde.

Heinz‘ Kindheit und Jugend waren geprägt von der politischen Situation in Europa. Sein Vater war Kaufmann und seine Mutter Hausfrau. Heinz hatte einen Bruder, der später als David Hurst Schauspieler wurde.

Heinz besuchte die Volksschule und das Gymnasium in Pilsen. Nach dem Abitur studierte er an der Deutschen Schauspielschule in Prag.

Nach seinem Studium am Prager Konservatorium begann Heinz seine Schauspielkarriere an verschiedenen Bühnen in Deutschland und Österreich. Er spielte unter anderem am Deutschen Theater Berlin, am Burgtheater Wien und am Schauspielhaus Zürich.

1949 zog Heinz in die DDR und wurde Ensemblemitglied des Deutschen Theaters in Berlin. Dort spielte er in zahlreichen bedeutenden Inszenierungen, darunter in „Die Mutter“ von Maxim Gorki, „Die Räuber“ von Friedrich Schiller und „Woyzeck“ von Georg Büchner.

Heinz wurde zu einem der führenden Schauspieler der DDR und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Nationalpreis der DDR und dem Vaterländischen Verdienstorden.

Heinz arbeitete mit zahlreichen bedeutenden Schauspielerinnen und Schauspielern zusammen, darunter mit Therese Giehse, Erwin Geschonneck, Hildegard Knef und Ernst Busch.

Nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten blieb Heinz in der DDR und setzte seine Arbeit am Deutschen Theater fort. Er starb am 30. Oktober 1984 in Ost-Berlin.

Heinz‘ Wirken als Schauspieler und Regisseur war von einer tiefen Überzeugung geprägt, dass das Theater ein Ort der Aufklärung und des Widerstandes sein kann. Er setzte sich für eine zeitgemäße und anspruchsvolle Theaterarbeit ein, die sich mit den gesellschaftlichen und politischen Problemen seiner Zeit auseinandersetzte.

Heinz‘ Leistungen als Schauspieler und Regisseur haben bis heute ihre Gültigkeit. Er zählt zu den bedeutendsten Theaterschaffenden des 20. Jahrhunderts.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*