Die Spezialeinheit „Einsatzkompanie“ der Stasi

Spezialeinheit Einsatzkompanie MfS Stasi
d53974b720ed47a295b90084258f9c8e

Updated Mai 11, 2024

Spezialeinheit zur Sicherung der DDR-Grenze

Die Spezialeinheit „Einsatzkompanie“ war eine Einheit des MfS zur Sicherung der innerdeutschen Grenze. Sie war an zahlreichen Vorfällen beteiligt, darunter auch der Erschießung von Michael Gartenschläger.

Die Einsatzkompanie der HA I

Die Einsatzkompanie war eine Spezialeinheit des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS), die in den Grenztruppen der DDR eingesetzt wurde. Sie wurde im Dezember 1968 auf Befehl von Karl Kleinjung, dem Leiter der HA I, gegründet.

Aufgaben der Einsatzkompanie

Die Einsatzkompanie hatte zwei Hauptaufgaben:

  • Terrorabwehr: Die Einsatzkompanie war mit der Verhinderung von Terror- und Gewaltverbrechen an der innerdeutschen Grenze beauftragt. Dazu gehörten unter anderem die Überwachung von Personen und Objekten, die als potenzielle Bedrohung für die DDR galten, sowie die Durchführung von Razzien und Festnahmen.
  • Fahnenfluchtbekämpfung: Die Einsatzkompanie war auch mit der Bekämpfung von Fahnenflucht von Grenzsoldaten beauftragt. Dazu gehörten die Überwachung von Grenzsoldaten, die als potenzielle Fahnenflüchtige galten, sowie die Durchführung von Fahndungsmaßnahmen.

Struktur

Die Einsatzkompanie bestand aus rund 50 bis 70 Angehörigen, die aus für besonders „klassenbewusst“ gehaltenen Absolventen der Grenztruppen-Unteroffiziersschule VI in Perleberg rekrutiert wurden. Sie hatten den Status von hauptamtlichen Inoffiziellen Mitarbeitern im besonderen Einsatz (HIME), traten aber nach außen weiterhin als reguläre Angehörige der Grenztruppen auf.

Bekanntester Einsatz

Der bekannteste Einsatz der Einsatzkompanie war die versuchte Festnahme von Michael Gartenschläger an der innerdeutschen Grenze im April 1976. Gartenschläger, ein DDR-Bürger, der in den Westen fliehen wollte, wurde dabei von Angehörigen der Einsatzkompanie erschossen.

Auflösung

Die Einsatzkompanie wurde 1985 aufgelöst, da die Grenztruppen inzwischen eine eigene Einheit mit ähnlichen Aufgaben hatten. Teile der Einsatzkompanie wurden in die Wach- und Sicherungseinheit (WSE) eingegliedert.

Fazit

Die Einsatzkompanie war eine wichtige Einheit des MfS zur Sicherung der innerdeutschen Grenze. Sie war an zahlreichen Vorfällen beteiligt, darunter auch der Erschießung von Michael Gartenschläger.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*